Language

Unsere Angebote zu folgenden Themen

Sexualität, Partnerschaft und Familienplanung

  • • Sexuelle und partnerschaftliche Probleme
  • • Kinderwunsch
  • • Frauengesundheit
  • • Verhütung
  • • Frauen mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung

Weiterlesen...

Schwangerschaft und Elternschaft

  • • Schwangerschaftskonflikt und § 219
  • • Krise in der Schwangerschaft
  • • Vorgeburtliche Untersuchungen
  • • Sozialrechtliche Fragen bei Schwangerschaft und Elternschaft
  • • Gruppenveranstaltungen

Weiterlesen...

Sexualität von Kindern und Jugendlichen

  • • Jugendgruppe
  • • Elternabend
  • • Fortbildung für Kita und Schule
  • • Persönliche Beratung
  • • Fachberatung
  • • Jugendsprechstunde

Weiterlesen...

Schweigepflicht

Alle unsere Mitarbeitenden unterliegen der Schweigepflicht. Ihr Privates bleibt privat. Wir beraten Sie – auf Wunsch auch anonym.

Respekt

Wir respektieren alle Menschen. Wir beraten Sie unabhängig von Ihrem Alter, Ihrem Geschlecht, Ihrer religiösen und kulturellen Herkunft und Ihrer sexuellen Orientierung.

Sexuelle Rechte

Alle Menschen haben ein Recht auf selbstbestimmte Sexualität. Dies ist Teil der reproduktiven und sexuellen Rechte und Bestandteil der Menschenrechte. Wir wollen Sie ermutigen, Ihre Rechte in Anspruch zu nehmen.

Zentral und im Stadtteil

Sie finden uns zentral gelegen im Beratungszentrum am Hafen und in den Stadtteilen Harburg und Bergedorf. Gegebenenfalls vermitteln wir Ihnen weitergehende Hilfen.

Gemeinnützig

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, finanziert durch staatliche Zuwendungen und Spenden. Wir sind parteipolitisch unabhängig und konfessionslos.

Gebühren

Die Pflichtberatung vor einem Schwangerschaftsabbruch ist immer kostenlos. Für andere Beratungen erheben wir Gebühren, die sich nach Ihrem Einkommen richten. Bei uns wird aber keine Beratung am Geld scheitern.

pro familia News

Werden Sie Teil unseres Teams!

21.02.2017 14:30
Stellenangebot

Für ein neues Projekt „Fachinformations- und Vernetzungsstellen für die qualifizierte Hilfe und Unterstützung von schwangeren, geflüchteten Frauen“ suchen wir zum 1. Mai 2017 eine Koordinator*in Teilzeit (19,5 Stunden). Ziel des Projekts ist es, die Angebote für schwangere, geflüchtete Frauen zu verbessern, indem die Vernetzung von Fachkräften gestärkt wird.

Die Stellenausschreibung finden Sie hier: Stellenausschreibung

Gelungene Kooperation

31.01.2017 12:21
Ein auffälliger vorgeburtlicher Befund - was benötigen Schwangere und Ihre Partner*innen?

Ein Artikel im „Hebammen info“ beschreibt anhand eines Fallbeispiels die Beratung und Begleitung eines werdenden Elternpaares, das plötzlich mit einer lebensbedrohenden Diagnose für ihr Kind konfrontiert ist. Neben intensiver gynäkologischer, humangenetischer und kinderchirurgischer Betreuung haben sie eine behandlungsunabhängige psychosoziale Beratung in Anspruch genommen.

Link zum Artikel

pro familia Hamburg @ MS Dockville 2016

25.08.2016 11:36
Kultfestival im Hamburger Hafen

Zum 10. Jubiläum des MS Dockville Festivals in Hamburg Wilhelmsburg waren auch wir wieder dabei. Vom 19. bis 21. August wurden am pro familia Stand Urinellas gebastelt, Porno Ping Pong gespielt und STI-Monster Tattoos und Kondome verschenkt.
Fotos finden Sie bei Facebook und Instagram unter dem Hashtag #profadockville. Den Kurzfilm "pro familia Hamburg @ MS DOCKVILLE 2016" finden Sie hier.

© 2016 pro familia Hamburg