Unsere Angebote zu folgenden Themen

Sexualität, Partnerschaft und Familienplanung

  • • Sexuelle und partnerschaftliche Probleme
  • • Kinderwunsch
  • • Frauengesundheit
  • • Verhütung
  • • Frauen mit körperlicher oder geistiger Beeinträchtigung

Weiterlesen...

Schwangerschaft und Elternschaft

  • • Schwangerschaftskonflikt und § 219
  • • Krise in der Schwangerschaft
  • • Vorgeburtliche Untersuchungen
  • • Sozialrechtliche Fragen bei Schwangerschaft und Elternschaft
  • • Gruppenveranstaltungen

Weiterlesen...

Sexualität von Kindern und Jugendlichen

  • • Jugendgruppe
  • • Elternabend
  • • Fortbildung für Kita und Schule
  • • Persönliche Beratung
  • • Fachberatung
  • • Jugendsprechstunde

Weiterlesen...

Schweigepflicht

Alle unsere Mitarbeitenden unterliegen der Schweigepflicht. Ihr Privates bleibt privat. Wir beraten Sie – auf Wunsch auch anonym.

Respekt

Wir respektieren alle Menschen. Wir beraten Sie unabhängig von Ihrem Alter, Ihrem Geschlecht, Ihrer religiösen und kulturellen Herkunft und Ihrer sexuellen Orientierung.

Sexuelle Rechte

Alle Menschen haben ein Recht auf selbstbestimmte Sexualität. Dies ist Teil der reproduktiven und sexuellen Rechte und Bestandteil der Menschenrechte. Wir wollen Sie ermutigen, Ihre Rechte in Anspruch zu nehmen.

Zentral und im Stadtteil

Sie finden uns zentral gelegen im Beratungszentrum am Hafen und in den Stadtteilen Harburg und Bergedorf. Gegebenenfalls vermitteln wir Ihnen weitergehende Hilfen.

Gemeinnützig

Wir sind ein gemeinnütziger Verein, finanziert durch staatliche Zuwendungen und Spenden. Wir sind parteipolitisch unabhängig und konfessionslos.

Gebühren

Die Pflichtberatung vor einem Schwangerschaftsabbruch ist immer kostenlos. Für andere Beratungen erheben wir Gebühren, die sich nach Ihrem Einkommen richten. Bei uns wird aber keine Beratung am Geld scheitern.

pro familia News

Modellprojekt Fachdialognetz

17.08.2017 10:33
Sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte für schwangere geflüchtete Frauen

Das Modellprojekt Fachdialognetz hat Mitte Juli 2017 seine Arbeit aufgenommen. Ein Bericht vom Hamburger Standort von Kersten Artus.

Link zum Artikel

Ich werde Mutter! Ich werde Vater!

06.06.2017 16:44
Informationsveranstaltung

Wir bieten regelmäßig am letzten Montag im Monat um 19:00 Uhr (außer im Juli und im Dezember) Gruppenabende für werdende Eltern an, bei denen Sie zu sozialen und rechtlichen Fragen zu Schwangerschaft und Geburt informiert werden: Wie berechnet sich das Elterngeld? Wo gibt es Kindergeld? Was wird aus meinem Arbeits- oder Ausbildungsplatz? Wann muss ich zu welchen Ämtern? Was ist zu bedenken, wenn ich nicht verheiratet/verpartnert bin? Wie bekomme ich einen Kita-Gutschein?

Kosten: EUR 5,- für Einzelne und EUR 7,50 für ein Paar.

Gelungene Kooperation

31.01.2017 12:21
Ein auffälliger vorgeburtlicher Befund - was benötigen Schwangere und Ihre Partner*innen?

Ein Artikel im „Hebammen info“ beschreibt anhand eines Fallbeispiels die Beratung und Begleitung eines werdenden Elternpaares, das plötzlich mit einer lebensbedrohenden Diagnose für ihr Kind konfrontiert ist. Neben intensiver gynäkologischer, humangenetischer und kinderchirurgischer Betreuung haben sie eine behandlungsunabhängige psychosoziale Beratung in Anspruch genommen.

Link zum Artikel

© 2016 pro familia Hamburg